Nachrichten

Blackjack für Anfänger

1xslots casino - die besten Online-Slots!

Blackjack ist eines der beliebtesten Tischspiele in Casinos und wenn es richtig gespielt wird, beträgt der Hausvorteil weniger als 1%.

Dieses Spiel ist insofern einzigartig, als im Gegensatz zu anderen beliebten Spielen wie Roulette und Craps die Entscheidungen, die Blackjack-Spieler treffen, einen großen Einfluss auf das Casino haben. Beim Roulette beträgt der Hausvorteil normalerweise 5.26%, und jede Drehung des Rades, das nur 38 Zahlen enthält, ist ein separates Ereignis. Ebenso kann Craps nur 36 verschiedene Möglichkeiten haben, die Würfel anzuzeigen. Folglich ist jeder Würfelwurf selbst ein unabhängiges Ereignis.

Im Gegensatz dazu ist Blackjack ein Spiel, das auf abhängigen Ereignissen basiert und nicht auf unabhängigen. Im Wesentlichen bedeutet dies, dass sich die Zusammensetzung der verbleibenden Karten im Deck ändert, nachdem die Karte ausgeteilt wurde. Der Spieler erhält einen Vorteil, wenn das Deck große Karten hat, und der Dealer, wenn das Deck kleine Karten hat. Dies macht das Spiel wirklich spannend, denn der Vorteil des Spiels ändert sich ständig von Dealer zu Spieler. Darauf basiert die Kartenzählstrategie. Die Person, die die Karten zählt, setzt natürlich mehr Geld, wenn der Spieler im Vorteil ist, und weniger, wenn der Dealer im Vorteil ist.

Da der Dealer beim Spielen einem bestimmten Regelwerk folgen muss, kann eine mathematisch korrekte Strategie verwendet werden, um ein optimales Spiel zu gewährleisten. Diese mathematische Strategie wird als "Basisstrategie" bezeichnet. Der Spieler kann seine Vorgehensweise abhängig von der offenen Karte des Dealers wählen - verdoppeln, schlagen und teilen, um sicherzustellen, dass er eine bessere Chance auf eine gewinnende Hand hat.

Das übergeordnete Ziel von Blackjack-Spielern ist es, sicherzustellen, dass der Dealer nicht nahe an einundzwanzig kommt. Da die Regel besagt, dass der Spieler zuerst spielen muss, kann es für den Spieler manchmal von Vorteil sein, eine Hand mit einer Wahrscheinlichkeit von mehr als einundzwanzig zu gewinnen, wenn der Dealer eine Karte hat, die ihn unterbrechen kann. Wenn jedoch sowohl der Dealer als auch der Spieler pleite gehen, verliert der Spieler. Daher ist es unerlässlich, dass jeder Blackjack-Spieler lernt, seine Hand richtig zu spielen, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, wenn er eine mathematisch korrekte Strategie verwendet.

Heutzutage ist das Spielen von Blackjack in Mainstream-Casinos dank des Wachstums und der weit verbreiteten Akzeptanz des Internets nicht die einzige Option für Blackjack-Enthusiasten. Im World Wide Web sind mehrere Online-Casinos entstanden, die den Spielern kostenlosen und informellen Genuss eines schönen Spiels bieten. Blackjack online zu spielen ist auch für Hobbyisten geeignet, die ihre Fähigkeiten in "Probespielen" mit "virtuellem Geld" verbessern möchten, bevor sie kopfüber in die große Welt des Wettens eintauchen. Es gibt mehrere andere Vorteile wie bessere Boni und günstige Gewinnchancen, die Online-Blackjack bietet.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Blackjack ein extrem süchtig machendes Spiel ist, das auch einen geringen Hausvorteil hat. Richtig spielen zu lernen ist keineswegs schwer. Für Bedürftige bieten die meisten Casinos den Spielern eine kleine Strategietabelle an, die während des Spielens als Referenz verwendet werden kann. Mit wenig Aufwand des Spielers ist es jedoch durchaus möglich, die richtigen Entscheidungen zu treffen, ohne sich auf die Strategietabelle zu beziehen.

Artikel zur Verfügung gestellt von Casino Games

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
de_DEDeutsch